Orthopńdische Schuhe / Fu▀bettungen (Einlagen) Jentzsch - Orthopńdie-Schuhtechnik

Das Fu├čerscheinungsbild

Beim aufrechten Stand werden 62% des K├Ârpergewichtes von Rumpf, Kopf und Armen auf beide Beine ├╝bertragen. Die Ausbalancierung des Schwerpunktes erfordert eine erhebliche Muskelarbeit. Die Fu├čplatte ist eine Dreibeinkonstruktion. Die Lastenverteilung im Stehen liegt zu 40% auf der Ferse und zu 60% auf dem Ballen. Dieses Verh├Ąltnis ├Ąndert sich bei Absatzschuhen.

Individueller Gang- und Schrittrhytmus und die Schnelligkeit der Fortbewegung haben jeweils eigene Geseztm├Ą├čigkeiten der Last├╝bertragung in der Auftritts-, Aufliege- und Abschlu├čphase des Stand- und Schwungbeines. Der Schuh macht mehr oder weniger passiv die Auftritts- und Abwicklungsbewegung mit.